Pädagogisches Institut > Profil > Fachbereiche > Kulturelle Bildung > Münchner Schultheaterfestival

Münchner Schultheaterfestival

Eine große Bühne für Schülerinnen und Schüler: Jedes Jahr in der Woche vor den Osterferien findet das Münchner Schultheaterfestival statt. In der Pasinger Fabrik dürfen ausgewählte Schultheatergruppen ihre Stücke präsentieren. Selbst entwickelte Werke sind hierbei ebenso willkommen wie Interpretationen vorhandener Dramen – sei es von klassischen Autoren , modernen Dramatikern, Neuentdeckungen eher unbekannter Autoren oder auch Romanadaptionen.
Das Festival startet mit der Häppchenparade: In dieser Auftaktveranstaltung zeigen alle ausgewählten Gruppen einen Ausschnitt aus ihrem Festivalbeitrag als Vorgeschmack auf das Programm. Danach werden drei Tage lang die Stücke in Festivallänge, also in maximal 80 Minuten, gezeigt. Nach jeder Aufführung findet eine Nachbesprechung mit den auftretenden Gruppen und dem interessierten Publikum statt.

Theatergruppen aller Schularten, (ebenso Gruppen aus Horten und Tagesheimen), Theaterklassen und P-Seminare können sich bewerben. Die Anmeldeunterlagen zum nächsten Festival werden hier jeweils von Oktober / November an eingestellt.

Weitere Informationen unter www.schultheaterfestival.de

Kulturelle Bildung – Kontakt

Leitung:
Christina Maria Berr
Herrnstr. 19, 80539 München
Tel. 089 233-28186, Fax 089 233-28749
E-Mail: christina.berr[at]muenchen.de

Stellvertretung:
Kirstin Zakrzewski
Herrnstr. 19, 80539 München
Tel. 089 233-21467, Fax 089 233-28749
E-Mail: kirstin.zakrzewski[at]muenchen.de

Raphaela van Bommel
TUSCH München
Herrnstr. 19
Tel. 089 233-21462, Fax 089 233-28749
E-Mail: raphaela.vanbommel[at]muenchen.de

Ursula Haugg
Seminarorganisation
Herrnstr. 19
Tel. 089 233-20374, Fax 089 233-28749
E-Mail: ursula.haugg[at]muenchen.de