24neg_bildung_sport
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Mediensuche > Auf dem geraden Weg: Fritz Gerlich

Auf dem geraden Weg: Fritz Gerlich

In 5 kurzen Filmen wird ein Porträt von Fritz Gerlich (1883-1934) erstellt: Er war Journalist und Archivar. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des publizistischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus bereits vor 1933. Mit seiner Zeitschrift Der gerade Weg (ab 1932, vorher ab 1930 Illustrierter Sonntag ) bezog Gerlich deutlich Stellung gegen Hitler und den Nationalsozialismus. Gerlich schwärmte anfangs für Hitler, wandelte sich nach der persönlichen Begegnung mit Hitler und dessen Putsch 1923 zum entschiedenen Gegner des Nationalsozialismus. Außerdem begegnete er 1927 Therese Neumann, der Mystikerin von Konnersreuth, die ihn zum Widerstand gegen die Hitler-Partei ermunterte. Der Kontakt mit ihr führte 1931 zur Konversion zum Katholizismus. Zusatzmaterial: 27 Bilder, Kurzcharakteristik, Vorschläge zur Unterrichtsplanung, Lebenslauf von F. Gerlich, Internet-Links, 5 Arbeitsblätter, Die TV-Fassung fasst die 5 Kurzfilme zusammen (ca. 44 min), Arbeitshilfe (PDF/Word) (44 S.), Auszüge aus der politische Zeitung Der gerade Weg (16 S.).