24neg_bildung_sport
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Mediensuche > Höhenstufen in den Alpen (interaktiv)

Höhenstufen in den Alpen (interaktiv)

Im Gebirge verändert sich die Vegetation vom Tal bis zum Gipfel grundlegend. Am Beispiel der Alpen werden die verschiedenen Höhenstufen und deren Nutzung vorgestellt: von der Hügellandstufe mit Laubwäldern über die montane Stufe mit vielen Nadelbäumen, die subalpine Stufe mit der Waldgrenze, die alpine Stufe mit der Vegetationsgrenze bis hin zur nivalen Stufe mit ewigem Eis und Schnee. Der Film „begleitet“ eine junge Touristin und einen Bergführer in Österreich auf ihrem Weg vom Tal bis in die Gipfelregion. Dabei kommen sie durch alle Höhenstufen und erfahren auf ihren Zwischenstopps in den einzelnen Stufen interessante Informationen über das Klima, die Vegetation und Tierwelt, die Landwirtschaft, Forstwirtschaft und den Tourismus in den einzelnen Höhenstufen. Auch das Problem der touristischen Übernutzung und die Bedeutung des Klimawandels für die Alpen werden angesprochen. Zusatzmaterial: 5 Sequenzen, 8 Arbeitsblätter, 10 Grafiken/Karten.