24neg_bildung_sport
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Mediensuche > Salafismus: Terror, Taliban, Twitter – Eine muslimische Bewegung zwischen Tradition und Terror

Salafismus: Terror, Taliban, Twitter – Eine muslimische Bewegung zwischen Tradition und Terror

In der Dokumentation wird der Frage nachgegangen, was junge Menschen am Salafismus fasziniert: Was sind die Einstiegs gründe, was zieht junge Menschen hin zu einer sektenähnlichen, religiös-antidemokratischen Bewegung, die Musik, Kunst, Liberalität und die Gleichheit der Menschen ablehnt und bekämpft? Im Interview berichten vier junge Männer von ihren persönlichen Beweggründen, sich den Salafisten anzuschließen. Die Motive reichen von Diskriminierungs- und Benach teiligungs-Erfahrungen über eine allgemeine Sinnsuche bis hin zu Schicksalsschlägen. Die salafistische Bewegung verspricht Stärke, Stolz und eine feste Gemeinschaft. Der offenen Frage, ob sich junge Migranten der zweiten oder dritten Generation als Deutsche, Araber oder Türken fühlen dürfen, setzt sie eine neue, elitäre Gemeinschaft der Muslime entgegen. Salafismus setzt mit seinen Antworten bei den jungen, am Rand der Gesellschaft stehenden Einwandererkids an, vermittelt ihnen Werte und Stolz und zieht so auch immer wieder junge Deutsche an. Zusatzmaterial: 2 Arbeitsblätter (PDF), 4 Informationsblätter (PDF), 7 Bilder, Vorschläge zur Unterrichtsplanung (3 S.), Informationen zum Film (4 S.), Making of, Medienliste, Internet-Links (2 S.), Islamismus (07:45 min).