24neg_bildung_sport

Sein Kampf

Die Brüder Boris (15) und Marcel (17) sind NVDHazis. Boris ringt um die Anerkennung seines großen Bruders. Doch da begegnet er David, einem 83 Jahre alten Mann, der als Zeitzeuge seine Schule besucht. David hat Auschwitz überlebt. Boris’ Feind- und Weltbild gerät ins Wanken. Es ist vor allem die unvoreingenommene Menschlichkeit Davids, die ihn beeindruckt. Und verändert. Zusatzmaterial: Kurzcharakteristik des Films, Internet-Links, 13 Arbeitsblätter.