24neg_bildung_sport

Stigma ADHS

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Kindes- und Jugendalter wird seit einigen Jahren intensiv diskutiert. ADHS ist ein Störungsbild mit Problemen bei der Aufmerksamkeit, einem Mangel an Ausdauer bei Beschäftigungen, unruhigem und impulsiven Verhalten. Betroffene Kinder leiden selbst unter ihren Symptomen, fallen auf, werden stigmatisiert, bestraft und ausgegrenzt. Ohne adäquate Hilfe drohen psychische Erkrankungen und das Scheitern von Lebensentwürfen. Diese Filme zeigen Alltagsbeobachtungen mit Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren. Zusatzmaterial: Interview mit Markus (Diagnose ADHS, 21) und seiner Mutter Christiane (ca. 59 min), Interview mit Dr. Dorothea Böhm (ca. 69 min).