24neg_bildung_sport

Tania (OmU)

Tania wartet, an eine Wand gelehnt, mit einen Hammer in der Hand. Sie beobachtet eine Gruppe von drei jungen Männern. Mitten auf dem Weg bricht eine alte Frau zusammen. Niemand nimmt davon Notiz. Tania bringt die Frau in ihre Wohnung, versorgt sie notdürftig und geht. Sie passt einen jungen Mann ab, mit dem sie eine Nacht verbracht hat, und kehrt nach der fruchtlosen Auseinandersetzung mit ihm zu der alten Frau zurück, benutzt den Hammer, um die Wohnungstür einzuschlagen. Sie hält die Hand der Frau, als diese stirbt. Zusatzmaterial: 11 Arbeitsblätter, Informationen zum Film und zum Regisseur, Kurzcharakteristik zum Film, Vorschläge zur Unterrichtsplanung, Internet-Links.