Pädagogisches Institut

Auf dem Weg … LGBTIQ* in der Schule

In der aktuellen Ausstellung des Fachdienstes für Politische Bildung am PI-ZKB werden Fotos von engagierten und couragierten Schüler*innen der Städtischen Fachoberschule für Gestaltung München und der Städtischen Rainer-Werner-Fassbinder Fachoberschule für Sozialwesen präsentiert. Zudem werden ausgewählte O-Töne, von denen, die ihre Gedanken zu komplexen Fragen zu LSBTIQ* in der Schule teilen möchten, wahrnehmbar. Damit bringen junge Menschen zum Ausdruck, dass der eigene Weg als lesbisch, schwul, bi, trans, inter und sich queer verortender Mensch oft ein beschwerlicher ist. Vor allem, weil individuellen Entwicklungen und ihrer Auseinandersetzung mit Identität und sexueller Orientierung im Außen (im Alltag) und somit auch im Kontext Schule allzu oft nicht ausreichend verständnisvoll, sondern vielmehr macht- und gewaltvoll begegnet wird.

 In Bezug auf das Thema LSBTIQ* in der Schule folgt daraus, die eigenen Haltungen und tradierte Vorstellungen in der Gesellschaft als solche wahrzunehmen, und die daran gekoppelten Normierungen und Privilegien für sich selbst und im (Arbeits-)Umfeld immer wieder zu hinterfragen und für den Umgang miteinander auf den Prüfstand zu stellen.

Die Ausstellung wird begleitet von Zusatzveranstaltungen. Bei Interesse an Rundgängen und/oder am begleitenden Workshopangebot, wenden Sie sich an: sarah.berghbieling@muenchen.de

Ausstellungszeitraum: März 2020 – September 2021

Adresse: Pädagogisches Institut – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement,

Herrnstr. 19 / 80538 München

Öffnungszeiten: Mo – Fr  von 09.00 bis 17.00 Uhr

 

*Mach Dich schlau