24neg_bildung_sport
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Mediensuche > Verlorene Ehre: Der Irrweg der Familie Sürücü

Verlorene Ehre: Der Irrweg der Familie Sürücü

Am siebten Februar 2005 wurde die Deutsch-Kurdin Hatun Sürücü in Berlin in der Nähe ihrer Wohnung erschossen. In den Mord an der jungen Mutter waren drei ihrer Brüder verwickelt. Der jüngste von ihnen, gesteht später vor Gericht ein, seine Schwester umgebracht zu haben, um die Ordnung der Familie wieder herzustellen. Die Reporter Matthias Deiß und Joachim Goll machen sich Jahre später auf eine Spurensuche, rekonstruieren Hatuns Leben, das traditionell muslimisch geprägte Umfeld in Berlin Kreuzberg, in dem sie und ihre Geschwister auFWUchsen. Die Dokumentation belegt: Das Leben, das die Familie Sürücü in Deutschland führte, hat mit Deutschland, wie wir es kennen, wenige Berührungspunkte. Es ist ein Leben nach konservierten traditionell patriarchalischen Regeln und Werten, ein Familienleben, in dem die Frauen nichts für sich entscheiden dürfen. Zusatzmaterial: Das Leben ist wie ein Schwert (ca. 79 min), Musikclip Köln, Kalk, Ehrenmord (4:45 min), Infos zum Film und zu den Materialien, Vorschläge zur Unterrichtsplanung, 3 Themenblätter (PDF), 7 Infoblätter (PDF/Word), 7 Arbeitsblätter (PDF/Word), 10 Szenenbilder, Themen A-Z, Medientipps, Internet-Links.