Pädagogisches Institut
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Allgemeines > Aktuelles > 11. Staffel von MünchenHören – “Wir mischen mit!”

11. Staffel von MünchenHören – “Wir mischen mit!”

MuenchenHoeren_11te_Staffel_2020

In diesem Schuljahr findet zum 11. Mal das medienpädagogische Projekt „MünchenHören“ statt. Das Pädagogische Institut – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement, der Bayerische Rundfunk und die Stiftung Zuhören führen dieses Projekt gemeinsam mit Münchner Schulen aller Schularten und Altersstufen durch.

Bei MünchenHören lernen Schülerinnen und Schüler, wie man Audiobeiträge macht. Wie stellt man die richtigen Fragen? Wie hört man so zu, dass man sich an alles erinnert? Was braucht es für eine gute Reportage? Das alles lernen sie von Radioprofis des Bayerischen Rundfunks und der Stiftung Zuhören. Unterstützt werden die Gruppen zusätzlich von jungen Coaches des Pädagogischen Instituts – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement.

“Wir mischen mit!”

Demokratie und Beteiligung ist Thema der 11. Staffel. Kinder und Jugendliche in München wollen mitreden. In der Familie, bei der Freizeitgestaltung, in ihrem Stadtteil, bei zu wenig Sportplätzen oder zu vielen Autos und in der Schule, wenn sie anders lernen möchten. Diese und andere Themen beleuchten Münchner Schülerinnen und Schüler in ihren Reportagen.

Wir würden uns freuen, wenn sich Ihre Schule bewirbt. Das Anmeldeformular finden Sie hier auf der Webseite des BR – Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2020.

Weitere Informationen und Termine, die für das Projekt wichtig sind, finden Sie im aktuellen Flyer.

Kontakt: Gerhard Witossek, Tel. 233-26317, E-Mail: ge.witossek[at]pi.musin.de

*Mach Dich schlau

Neue Medien / Medienpädagogik – Kontakt

Leitung:
Dr. Sonja Moser
Herrnstr. 19, Zi. 301 a
80331 München
Telefon: 089 233-28895
Fax: 089 233-27803
E-Mail: somo[at]muc.kobis.de

Stellvertretende Leitung
Grit Nossek-Kreißl
Herrnstr. 19, Zi. 307
Telefon: 089 233-26319
Fax: 089 233-27803
E-Mail: grit.nossek[at]pi.musin.de

Auf der Kontakt-Seite finden Sie die Kontaktdaten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter