Pädagogisches Institut
PI-Logo an der Außenfassade(Close-up)
Pädagogisches Institut > Profil > Wir über uns > Leitung des Pädagogischen Instituts – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement

Leitung des Pädagogischen Instituts – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement

Das Pädagogische Institut unterstützt auf der Grundlage des Münchner Bildungsmonitorings das übergeordnete strategische Ziel des Referats für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, mehr Bildungsgerechtigkeit herzustellen.

Trotz struktureller Analogie in der Steuerung von Bildungseinrichtungen und Unternehmen sind Bildungsorganisationen, weil sie keine Produkte herstellen, sondern Lernen anregen, ermöglichen und unterstützen, sehr viel stärker auf einen kontinuierlichen Wechsel von Aktion und Reflexion, die konstruktive Aufnahme von Widerspruch, Widerstand und Abweichung angewiesen. Bildung braucht einen eigenen Takt. Was für die Steuerung der Bildungsprozesse im Kleinen gilt, gilt auch für die Einrichtung als Ganzes: Pädagogische Führung stellt den Menschen in den Mittelpunkt.

Die Arbeit des Pädagogischen Instituts richtet sich an den folgenden Zielen aus:

  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung eines bedarfsgerechten Angebots zur Fort- und Weiterbildung sowie Beratung
  • Mitwirkung bei der pädagogischen Weiterentwicklung der Bildungseinrichtungen
  • Förderung von Bildungsbewusstsein und Berufsorientierung
  • Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb um Bildungsaufträge innerhalb und außerhalb des kommunalen Marktes

Dazu gliedert sich die Organisationsstruktur des Pädagogischen Instituts in die Bereiche »Bildungseinrichtungen« (Fachbereiche 1, 2, 3), »Allgemeine Erziehungs- und Bildungsaufgaben« (Fachbereiche 4, 5, 6) sowie »Gesonderte Aufgabenbereiche« (Fachbereiche 7, 8, 9, Stabsstellen, Bildungshaus Achatswies).

Das Organigramm des Pädagogischen Instituts wird gerade überarbeitet und ist in Kürze hier einsehbar.

Kontakt zur Leitung des Pädagogischen Instituts.