24neg_bildung_sport
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Standard > Abfallvermeidung und -trennung

Abfallvermeidung und -trennung

Herzlich willkommen auf der zentralen Seite zur Abfallvermeidung und Abfalltrennung an Münchner Schulen

Hier finden Lehrkräfte, Schulleitungen und Mitarbeitende der Technischen Hausverwaltung die wesentlichen Informationen, Materialien und Ansprechpartner*innen, um die Abfallvermeidung und Abfalltrennung an ihrer Schule voranzubringen! Unser Ziel ist es, durch einen verbesserten Umgang mit Abfall an Münchner Schulen einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit in München zu leisten. Bei Fragen oder Anregungen erreichen Sie uns unter der E-Mailadresse abfall.rbs@muenchen.de.

Handlungsleitfaden zum Download (barrierefrei)

Von 2019 bis 2022 hat das Referat für Bildung und Sport (RBS) in einem gemeinsamen Projekt mit der sustainable AG und Ökoprojekt MobilSpiel e.V. einen Handlungsleitfaden für Münchner Schulen rund um Abfallvermeidung und Abfalltrennung entwickelt. Diesen können Sie hier herunterladen: 
Handlungsleitfaden “Abfallvermeidung und Abfalltrennung an Münchner Schulen”


Informationen, Links und Dokumente rund um das Abfallmanagement

Sie möchten an Ihrer Schule direkt loslegen? Dann finden Sie hier die richtigen Informationen, von der Tonnenbestellung über Informationen zu Reinigungsdiensten oder den mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb entwickelten Aufklebern für Schul-Abfalleimer bis hin zu Good-Practice-Beispielen von Münchner Schulen.

Informationen zu Gebäudethemen sind in der Regel über das Sachwaltungswiki (siehe Verlinkungen im Aufklappmenü) einzusehen, welches aus dem Verwaltungsnetz erreichbar ist.

Aktueller Stand Entsorgungskonzept

Das bisherige Abfallkonzept sieht in Münchner Klassenzimmern die Trennung von Restmüll und Papier vor. Es wird angestrebt, das Abfallrahmenkonzept zukünftig um die Sammlung weiterer Wertstoffe, die derzeit noch im Restmüll landen, zu erweitern. Hierfür wird das RBS ein Konzept erstellen, wir halten Sie darüber auf dieser Website auf dem Laufenden. Auf Basis der Projekterkenntnisse wurde folgende Abfallinfrastruktur an Schulen empfohlen.
Bitte beachten Sie: Sollte eine Schule neben Restmüll und Papier erwägen, weitere Abfallfraktionen getrennt zu sammeln, muss aktuell innerhalb der Einrichtung geklärt werden, wie der Abfall entsorgt wird und wie dieser in die entsprechende Tonne gelangt. Weitere Informationen finden Sie im Handlungsleitfaden.

Bereitstellung von Tonnen zur Entsorgung

Für die Beauftragung von Entsorgungsdienstleistungen für sämtliche Abfallfraktionen gibt es festgelegte Zuständigkeiten. Im Sachwaltungswiki finden Sie detaillierte Informationen zur Bereitstellung von Abfalltonnen zur Entsorgung der unterschiedlichen Abfallfraktionen.

Bestellung von zusätzlichen Abfalleimern

Beim Aufstellen von Abfalleimern in den Klassenzimmern wird ein durchgängiges Farbkonzept an allen Münchner Schulen angestrebt. Entsprechend gilt: grundsätzlich wird empfohlen, für die Abfallfraktionen entsprechende Eimer in den passenden Farben vorzusehen und zu kennzeichnen. Sollten Eimer nicht in ausreichender Menge vorhanden sein oder ersetzt werden müssen, können diese über den „Städtischen Beschaffungskatalog für Abrufartikel“ (SRM-Katalog) bestellt werden. Weitere Informationen zum SRM-Artikelkatalog finden Sie über das Sachwaltungswiki.

Bestellung von Aufklebern zur Kennzeichnung von Abfalleimern

Zur Sicherstellung einer hohen Sortenreinheit mit möglichst wenigen Fehlwürfen sollten die Abfalleimer in Ihrer Einrichtung gut gekennzeichnet sein. Somit wird für alle erkennbar, welcher Abfall in welchen Eimer gehört. Der AWM bietet Aufkleber für Abfalleimer mit schulspezifischen Beispielen an. Diese können kostenlos beim AWM bestellt oder heruntergeladen werden: awm-muenchen.de/verantwortung/angebote-fuer-kinder/materialien-zum-bestellen 

Verfahren bei Reinigungsmängeln

Zuständig für die Kontrolle der Reinigungsfirma in der Schule ist die Technische Hausverwaltung (THV). Daher sollten Mängel auch an diese kommuniziert werden, damit sie sich an die zuständige Objektleitung der Reinigungsfirma wenden und auf das Versäumnis hinweisen kann. Weitere Informationen zum Verfahren bei Reinigungsmängeln finden Sie im Sachwaltungswiki. Bitte beachten Sie: Nur wenn die Abfallfraktionen sortenrein getrennt werden, werden diese auch sortenrein entsorgt.

Gebrauchtwarenbörse

Sie haben in Ihrer Einrichtung noch gut erhaltene, jedoch von Ihnen nicht mehr benötigte, gebrauchte Gegenstände abzugeben, die zu schade für die “Tonne” sind? Gerne versuchen wir diesen Gegenständen (von Möbeln bis hin zu Lehr- und Unterrichtsmaterialien) zu einer neuen Bleibe zu verhelfen. Der erste Schritt ist das Einstellen in die Gebrauchtwarenbörse des RBS. Sollten sich keine Abnehmer*innen finden, erhalten Sie hier ebenfalls weitere Informationen zu sonstigen Möglichkeiten, nicht mehr benötigte Gegenstände abzugeben.

Lehrplananalyse und pädagogische Materialien zum Handlungsleitfaden

Hier finden Sie eine Analyse der bayerischen Lehrpläne zu den Themen Abfallvermeidung, Abfalltrennung und Ressourcenschonung für Grund-, Mittel- und Förderschulen (Schwerpunkte Lernen, Sprache, emotionale & soziale Entwicklung), Realschulen und Gymnasien. Die Lehrplananalyse einer Berufsschule haben wir exemplarisch vorgenommen und auch dort viele Bezüge herstellen können. Allerdings gibt es für jeden Ausbildungsberuf einen eigenen, spezifischen Lehrplan, der nicht auf die anderen Ausbildungsberufe übertragen werden kann.

Zudem finden Sie im folgenden Abschnitt pädagogische Materialien zu einigen Methoden aus dem Handlungsleitfaden. Zum Teil stehen die Materialien auch als bearbeitbare Word-Datei zur Verfügung, damit Sie die Inhalte an Ihre Bedürfnisse und den Wissensstand der Schüler*innen anpassen können.

Lehrplananalyse Abfall & Ressourcen

Lehrplananalyse für die Grund-, Mittel- und Förderschulen, für Realschulen und Gymnasien

Lehrplananalyse_Abfall & Ressourcen

Im Zuge der Erstellung des Handlungsleitfadens wurde mit der Städtischen Berufsschule für Kfz-Technik als teilnehmende Pilotschule ebenfalls eine Lehrplananalyse durchgeführt. Aufgrund der unterschiedlichen Lehrpläne der Beruflichen Schulen ist diese Analyse jedoch nicht übertragbar auf andere Berufsoberschulen.

Lehrplananalyse BOS KFZ-Mechatronik

Methodenbeschreibung Philosophieren (Jgst. 1-13)
Abfall überall? Schwungtuchspiel (Jgst. 1-4)
Die Abfallvermeidungs-Profis – Wichtiges zu Abfallvermeidung (Jgst. 1-4)
Besser so – Plastikfrei-Memory (Jgst. 1-4)
Die Abfalltrennungs-Profis – Wichtiges zu Abfalltrennung erfahren (Jgst. 3-4)
Eulen und Krähen - Fangspiel (Jgst. 3-7)
Kreislauf im Garten – Hochbeet aus Paletten für den Schulgarten bauen (Jgst. 2-13)
Was ich zur Abfallvermeidung beitrage! - Abfallbingo (Jgst. 3-13)
Was brauche ich für ein gutes Leben? - Ein Wertespiel (Jgst. 3-13)
Mein Abfall und ich – eine Selbsterkundung (Jgst. 5-13)
Nachhaltige Schultasche – Flyer für Eltern

Weitere Angebote und Akteur*innen 

In München gibt es eine Vielzahl an Akteur*innen, die an Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft arbeiten. Eine ausführliche Auflistung finden Sie im Leitfaden ab Seite 95. Eine Auswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Weitere Angebote des RBS, die in Verbindung mit Abfall stehen, sind:

Viele Münchner Bildungseinrichtungen setzen bereits tolle Ideen um, die zu einer verbesserten Abfallvermeidung und -trennung beitragen. Eine Sammlung von “Good Practice Projekten” finden Sie in der Sammlung von Fifty-Fifty-Aktiv. Weitere Informationen zum Thema BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) finden Sie auf muenchen.de/bne.


Kontakt

Die Themen Abfallvermeidung und Abfalltrennung an Schulen werden von den Klimaschutzmanager*innen des RBS unterstützt. Für die pädagogischen Themen liegt die Zuständigkeit im Pädagogischen Institut – Zentrum für kommunales Bildungsmanagement (RBS-PI-ZKB-STAB). Themen struktureller Art werden vom Zentralen Immobilienmanagement (RBS-ZIM) gesteuert. 

E-Mail: abfall.rbs@muenchen.de