24neg_bildung_sport
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Allgemeines > Aktuelles > Energie sparen
Neue Kampagne “München spart Energie. Seid ihr dabei?”

Energie sparen
Neue Kampagne “München spart Energie. Seid ihr dabei?”

Informationskampagne “München spart Energie. Seid ihr dabei?”

Zum Schuljahr 2022/2023 startet das Referat für Bildung und Sport die Kampagne „München spart Energie. Seid ihr dabei?“.

Gemeinsam Energie sparen

Die Energiesituation ist in Deutschland derzeit sehr angespannt, von der Bundesregierung wurde die Alarmstufe Gas ausgerufen. Um diesen Winter Versorgungssicherheit zu gewährleisten braucht es, neben strukturellen Maßnahmen durch den Bund, auch kurzfristig umsetzbare Beiträge von Wirtschaft, öffentlicher Hand und Gesellschaft.

Die Landeshauptstadt München möchte mit gutem Beispiel vorangehen und das Thema Energieeinsparung sowohl in der Stadtverwaltung als auch in den Münchner Bildungseinrichtungen und Sportstätten noch intensiver behandeln. Im Schuljahr 2022/23 sollen zusätzlich zu bestehenden Klimaschutzbestrebungen an möglichst jeder Einrichtung individuelle Methoden und Lösungen erarbeitet und ergriffen werden, um am jeweiligen Standort Energie einzusparen.

Um die Kita- und Schulfamilien sowie Sportvereine hierbei bestmöglich zu unterstützen, hat das Referat für Bildung und Sport die Kampagne „München spart Energie. Seid ihr dabei?“ ins Leben gerufen. Auf der Webseite muenchen.de/energiespartipps sind hilfreiche Informationen, Unterrichtsmaterialien und Good-Practice-Beispielen sowie eine Auswahl technischer Maßnahmen zusammengestellt.

CO2-Rechner für Bildungseinrichtungen

Zusätzlich haben Kitas und Schulen nun Schuljahr die Möglichkeit, eine CO2-Bilanz für ihre Einrichtung zu erstellen. Mit dem „Schools for Earth“-Rechner von Greenpeace e. V. können Energieverbräuche und Emissionen des jeweiligen Standorts berechnet und Potenziale für Energie- und Kosteneinsparungen aufgezeigt werden. Mithilfe entsprechenden Bildungsmaterials kann die gesamte Schulfamilie pädagogisch wertvolle Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen umsetzen. Das RBS hilft beim Datensammeln,  damit alle Einrichtungen die notwendigen Verbräuche erhalten. Informationen und Kontaktdaten sind auf  pi-muenchen.de/co2-fussabdruck zusammengefasst.