Pädagogisches Institut

Kategorie Aktuelles

Aktiv gegen (Cyber)Mobbing an Schulen

(Cyber)Mobbing kommt auch an Schulen vor und kann schwere Folgen haben. Wir haben einige Informationen zusammengestellt, die einen Überblick über das Phänomen geben. Die Informationen sollen ermutigen, sich Unterstützung zu holen und etwas gegen (Cyber)Mobbing zu tun.
...

Ältere Dame bei Demo in der Lausitz

openDOKU Klimagerechtigkeit – Ein Abend, Zwei Dokus!

Auf der Kippe, Marco Kühne und Jan Hargus, 2015, 62 Min.

“Auf der Kippe” ist ein Dokumentarfilm über den unermüdlichen Kampf gegen die
Braunkohleverstromung in der Lausitz. Seit mehr als 100 Jahren wird in der Lausitz im Osten Deutschlands Braunkohle in riesigen Tagebauen zur Energiegewinnung abgebaut. Die Bagger fressen sich durch die Landschaft und vernichten Natur, Siedlungen und Kultur. Der Film erklärt die Probleme im Zusammenhang mit dem Abbau und der Verstromung der Braunkohle und begleitet mutige Menschen bei ihrem Kampf für eine erneuerbare Zukunft.

Disobedient! Voices for Climate Justice, cine rebelde, 2017, 13 Min.

Unter dem Motto “Ende Gelände” versammeln sich mehrere Tausend Menschen im rheinischen Braunkohlerevier, um für den Ausstieg aus der Braunkohle und für Klimagerechtigkeit zu demonstrieren. In “Disobedient” kommen Menschen aus der Klimabewegung zu Wort, die darüber erzählen, was sie mit Klimagerechtigkeit verbinden und warum sie einen Regelbruch als notwendig und legitim erachten.

Vertreter*innen von “Ende Gelände” werden zu Gast sein und für ein Gespräch zur Verfügung stehen!

Wann und Wo:
Pädagogisches Institut
Herrnstraße 19
80539 München

Raum U1,
13.06.2019, 18.00h

Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Gerne können Freundinnen bzw. Freunde sowie Bekannte mitgebracht werden.

 

Der Film “Auf der Kippe” ist für die Bildungsarbeit im Medienservice des Pädagogischen Institut -Zentrum für kommunales Bildungsmanagement kostenfrei auszuleihen. (DVD/OnlineStream)
https://muc.medienzentrumonline.eu - medienservice.rbs@muenchen.de - Beratung und Bestellung: 089 233 85030

Steine im Wasser

Workshop „Kompetenzenwerkstatt“ am 30.08. / 6.09.2019

Sie möchten sich beruflich verändern oder neu orientieren? In unserer Kompetenzenwerkstatt, einem Workshop zur beruflichen Orientierung, bekommen Sie die Gelegenheit Ihre Stärken genauer „unter die Lupe“ zu nehmen. Basierend auf der Kompetenzenbilanz, einem Verfahren der  kompetenzorientierten Karriereberatung, richtet sich unser Angebot an Menschen, die Zeit und Lust mitbringen die eigenen Kompetenzen zu definieren.
...

Mitarbeitende als JuniorCoach/in beim Projekt MünchenHören gesucht

Für das Projekt MünchenHören suchen wir junge Menschen zwischen 17 und 24 Jahren, die journalistisches Arbeiten kennen lernen wollen und gerne im Team arbeiten. Als Junior-Coaches unterstützen sie die Arbeit der Senior-Coaches des Bayerischen Rundfunks und der Stiftung Zuhören bei der Arbeiten mit Schulklassen. Zum Projekt selbst: Im Projekt MünchenHören lernen Schülerinnen und Schüler, wie man Audiobeiträge erstellt: Wie stellt man die richtigen Fragen? Wie hört man so zu, dass man sich an alles erinnert? Was braucht es für eine gute Reportage? Die Reporterinnen und Reporter des Bayerischen Rundfunks und der Stiftung Zuhören vermitteln dies und begleiten die Erstellung der Radiobeiträge. Dabei werden sie von Junior-Coaches unterstützt. Das Projekt findet von Februar bis Juli 2019 statt. Weitere Informationen zur Tätigkeit als Junior-Coach/in sind im Junior-Coach-Flyer und zum Projekt MünchenHören sind im Flyer von MünchenHören enthalten. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2019. Kontakt und Bewerbung: Jörg Dikomey, E-Mail: joerg.dikomey[at]pi.musin.de Pädagogisches Institut, Fachbereich 9 – medienBOX Riesstraße 32, 80992 München, Telefon 089 233-85048

Mit Qualität ins neue Jahr 2019!

Am 23. und 30.01.2019 haben zwei neue Kursreihen „QSE-Fachkraft an Kindertageseinrichtungen“ begonnen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bereits ausgebucht! Am 25. Februar 2019 startete die neue feste Modulreihe „QSE-Fachkraft an Schulen“. Nähere Informationen finden Sie hier.

Menschen in Bewegung

Fachtage 2019

Das Pädagogische Institut – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement lädt Sie im Jahr 2019 zu folgenden Fachtagen ein: [mks_accordion] [mks_accordion_item title="Fachforum Digitalisierung und Berufsschule – Lernen und Ausbildung 4.0 | 27.01.2019"] Das Internet der Dinge, cyber-physische Systeme und künstliche Intelligenz beeinflussen die Unternehmen weltweit. Die berufliche Fort- bzw. Weiterbildung ist davon ebenso betroffen wie die duale Ausbildung und damit die Berufsschulen sowie Ausbildungsbetriebe. Doch wo stehen wir, was wissen wir, wo geht die Reise hin? Folgende Themen werden in Vorträgen und Workshops bearbeitet, um Handlungsorientierung für den Berufsschulalltag zu geben: Bildung und Lernen 4.0 künstliche Intelligenz und Lernen Academic und Learning Analytics Kompetenzen für Industrie 4.0 Berufsschulen und Digitalisierung Lessons Learned aus der Praxis Experten aus Wissenschaft, Schulpraxis sowie Technologie werden mit Ihnen diskutieren. Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer an Berufsbildenden Schulen, Schulleitungen, Ausbilderinnen und Ausbilder aus Ausbildungsbetrieben, Ausbildungsleitungen Eigenbetrag Interne: kostenfrei Eigenbetrag Externe: kostenfrei Ort: Pädagogisches Institut, Herrnstr. 19, 80539 München Teilnehmende: 50 Referenten: Prof. Dr. Christoph Igel, Joachim Maiß, Dr. Ulrich Schmid Sachbearbeitung: Brigitte Waller, Tel.: (089) 233-27349, Fax: (089) 233-28154, E-Mail: brigitte.waller(at)muenchen.de Anmeldeformular Kursprogramm 2019 für Lehrkräfte und Erziehungskräfte [/mks_accordion_item] [mks_accordion_item title="KaleidoPäd | 13.02.2019"] Informationen und Anmeldung siehe www.kaleidopaed.muc.kobis.de [/mks_accordion_item] [mks_accordion_item title="Fachtag QSE 2.0 an beruflichen Schulen | 30.04.2019"] Der Fachtag bietet all jenen eine Informationsplattform, die im Rahmen des Prozesses QSE 2.0 an den beruflichen Schulen der Landeshauptstadt München tätig sind. Die Themen richten sich nach den jeweils aktuellen Gegebenheiten. Im Zentrum stehen ferner der Austausch und die Vernetzung der Teilnehmenden. Der Ort der Veranstaltung wird rechtzeitig bekannt gegeben. Eine verbindliche Anmeldung ist bereits jetzt möglich. Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie automatisch am Fachtag teil (es erfolgt keine gesonderte Veranstaltungszusage). Zielgruppe: Führungskräfte, QSE-Fachkräfte an beruflichen Schulen Eigenbetrag Interne: kostenfrei Eigenbetrag Externe: Diese Veranstaltung ist nur für interne Teilnehmende buchbar. Teilnehmende: 95 Referent: N. N. Sachbearbeitung: Ingrid Moldaschl, Tel.: (089) 233-32131, Fax: (089) 233-32138, E-Mail: piqa.rbs(at)muenchen.de Anmeldeformular Kursprogramm 2019 für Lehrkräfte und Erziehungskräfte [/mks_accordion_item] [mks_accordion_item title="VIVA! Lebendiger Sprachunterricht mit Kompetenz und Kreativität (Fachtage Italienisch) | 26.06.2019"] Die dreitägige Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte für Italienisch, die den kompetenzorientierten Unterricht mit produktiven und kreativen Tätigkeiten verbinden möchten. In Inputs bzw. Workshops geht es u.a. um Film, Literatur, Theater sowie Musik. Außerdem soll die wunderbare Lage des Bildungshauses genutzt werden, um sich in entspannter Atmosphäre über Chancen sowie die Aufwertung der italienischen Sprache auszutauschen. Diese Fortbildung ist für Lehrkräfte der staatlichen Gymnasien des MB-Bezirks Oberbayern West als RLFB kostenfrei. Zielgruppe: Lehrkräfte an Realschulen, Gymnasien Eigenbetrag Interne: kostenfrei Eigenbetrag Externe: 140,00 € Ort: Bildungshaus Achatswies , 83730 Fischbachau Teilnehmende: 18 Referentinnen: Francesca Angrisano, Rosa Errico-Reiter, Anette Gilbers, Nicoletta Grandi Sachbearbeitung: Regina von Natzmer, Tel.: (089) 233-27964, Fax: (089) 233-22108, E-Mail: pia.rbs(at)muenchen.de Anmeldeformular Kursprogramm 2019 für Lehrkräfte und Erziehungskräfte [/mks_accordion_item] [mks_accordion_item title="Philosophie von gestern bis heute – von der Theorie zur Unterrichtspraxis (Fachtag Ethik) | 21.11.2019"] Der Fachtag wird von den Fachschaften katholische und evangelische Religionslehre und Ethik gemeinsam durchgeführt. Die ganztägige Veranstaltung bietet Vorträge sowie Workshops mit Praxisbezug zu unterschiedlichen philosophischen und fachspezifischen Themen. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen zur praktischen Umsetzung in nahezu allen Jahrgangsstufen. Details werden im Vorfeld des Fachtags per Flyer – zeitgleich auf der Website des Pädagogischen Instituts – bekanntgegeben. Diese Fortbildung ist für Lehrkräfte der staatlichen Gymnasien des MB-Bezirks Oberbayern Ost als RLFB kostenfrei. Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten Eigenbetrag Interne: kostenfrei Eigenbetrag Externe: 50,00 € Ort: Pädagogisches Institut, Herrnstr. 19, 80539 München Teilnehmende: 80 Referenten: Matthias Bär, Dr. Franz Hauber, Dr. Michael Spieker Leitung: Evelin Bürgel-Eberl, Dieter Amann, Peter Schmidbauer Sachbearbeitung: Regina von Natzmer, Tel.: (089) 233-27964, Fax: (089) 233-22108, E-Mail: pia.rbs(at)muenchen.de Anmeldeformular Kursprogramm 2019 für Lehrkräfte und Erziehungskräfte [/mks_accordion_item] [mks_accordion_item title="Fachtag zur internationalen und europäischen Bildungsarbeit | 25.11.2019"] Der Fachtag zur internationalen und europäischen Bildungsarbeit richtet sich an Erziehungs- und Bildungspersonal an Kindertageseinrichtungen, allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie BildungsLokalen in München und Bayern, die im Rahmen von europäischen/internationalen Projekten bereits Erfahrungen sammeln konnten oder sich über Möglichkeiten bzw. Chancen eines Austausches informieren möchten. In Kooperation mit dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) München zeigen wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten des EU-Bildungsprogramms Erasmus+ auf. Dieses ermöglicht innovative Wege der Kooperation schulischer (und nichtschulischer) Einrichtungen sowie des Austauschs von Erziehungs- und Bildungspersonal in Europa. In vielfältigen Formaten (Workshops, Roundtables, Vorträgen etc.) können Sie sich miteinander vernetzen. Expert_innen zeigen Ihnen Strategien der erfolgreichen Antragstellung und Projektdurchführung auf und beraten Sie zu allen Fragen in diesem Zusammenhang. Darüber hinaus thematisiert der Fachtag, wie strategische (Schul-)Partnerschaften, Europaarbeit sowie internationale Austausch- und Kooperationsprojekte über pädagogische Schwerpunktsetzungen wirksam zu einer inklusiven Schule, zu Qualitätsentwicklung und zur Internationalisierung Ihrer Kindertageseinrichtung bzw. Schule beitragen. Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen Eigenbetrag Interne: kostenfrei Eigenbetrag Externe: kostenfrei Ort: Pädagogisches Institut, Herrnstr. 19, 80539 München Teilnehmende: 100 Leitung: Rita Stegen Sachbearbeitung: N.N., Tel.: (089) 233-32122, Fax: (089) 233-32130, E-Mail: ibk.rbs(at)muenchen.de Anmeldeformular Kursprogramm 2019 für Lehrkräfte und Erziehungskräfte [/mks_accordion_item] [mks_accordion_item title="Wie wird Schule Allen gerecht? Ein Fachtag zu Identität, Intersektionalität und Inklusion | 05.12.2019"] Faktoren wie Geschlecht, sozio-ökonomischer Status, Aussehen, Gesundheit, und sexuelle Identität haben enorme Auswirkungen auf das Leben von Menschen - oft bestimmen sie, wer ganz selbstverständlich "dazu gehört" und wer nicht. Unterschiedliche Formen von Ausgrenzung stehen in Wechselwirkung und können sich gegenseitig verstärken. Wie kann es gelingen, dass trotz Lebenswelten und gesellschaftlicher Positionierungen ALLE am Leben und Lernen einer Schule umfassend partizipieren können? Im Austausch mit Expert_innen können Sie das Themenfeld Identität, Intersektionalität und Inklusion intensiv beleuchten, Ihre pädagogische Praxis reflektieren und neue Möglichkeiten des Handelns entdecken. Bitte merken Sie sich den Termin vor! Ein Flyer erscheint rechtzeitig vor der Veranstaltung. Zielgruppe: Eigenbetrag Interne: kostenfrei Eigenbetrag Externe: kostenfrei Ort: Pädagogisches Institut, Herrnstr. 19, 80539 München Referent: N.N. Leitung: Michael Schneider-Velho Sachbearbeitung: Claudia Coffaro, Tel.: (089) 233-32101, Fax: (089) 233-32189, E-Mail: claudia.coffaro(at)muenchen.de Anmeldeformular Kursprogramm 2019 für Lehrkräfte und Erziehungskräfte [/mks_accordion_item] [/mks_accordion]

Prüfungsangst

In Prüfungssituationen aufgeregt zu sein ist normal. Ein mittleres Maß an Erregung spornt zur Prüfungsvorbereitung an und kann zu besserer Leistung verhelfen. Manchmal jedoch wird aus der normalen „Aufregung“ eine übermächtige Angst, die bereits in der Vorbereitungszeit auf eine Prüfung und in der Prüfung selbst blockiert. Ängsten kann mit Hilfe von
...

Jetzt bewerben

Tusch geht in die nächste Runde! Das Bewerbungsverfahren für TUSCH Runde 6 (September 2019 – August 2021) findet zwischen Januar und April 2019 statt. Mehr erfahren Sie hier.