Pädagogisches Institut
Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Bildungsprogramm > Dokumentationen > Zehnter Münchner Bildungskongress

Zehnter Münchner Bildungskongress

6. Mai 2021

Bildung braucht Sprache

Der zehnte Münchner Bildungskongress fand dieses Jahr – pandemiebedingt – erstmals digital statt.

Sprache spielt eine entscheidende Rolle mit Blick auf Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit und ist Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe. Dieser Bedeutung wollte der Bildungskongress 2021 unter dem Motto „Bildung braucht Sprache“ gerecht werden.

Der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen hängt erwiesenermaßen von ihren sprachlichen Fähigkeiten ab. ein zentraler Auftrag an das Bildungssystem ist es daher, Kenntnisse in der Alltags-, Bildungs- und Fachsprache sowie in Fremdsprachen zu fördern. Dieser Bedarf zieht sich durch die gesamte Bildungskette – vom Elementarbereich bis zur beruflichen Bildung.
Dass der Zusammenhang von Bildung und Sprache fundamental ist, ist unumstritten. Der Fokus liegt dabei oftmals nur auf der „geschriebenen und gesprochenen deutschen Sprache“. So findet die reale Mehrsprachigkeit zugewanderter Kinder und Jugendlicher nach wie vor selten Beachtung, wobei mehr als die Hälfte der Münchner Kinder und Jugendlichen eine Migrationsgeschichte hat; Menschen mit besonderen Bedarfen sind auf ergänzende bzw. besondere Formen der Sprache angewiesen und dennoch ist sprachliche Barrierefreiheit nicht die Norm. Schließlich stellt auch nonverbale Kommunikation einen wichtigen Teil der zwischenmenschlichen Verständigung dar; so ist die richtige Körpersprache entscheidend, um im Kontext Erziehung und Bildung erfolgreich mit Kindern und Jugendlichen zu kommunizieren.

Der zehnte Bildungskongress hat es sich zum Ziel gesetzt, das Thema Sprache ganzheitlich in den Blick zu nehmen. Mit zwei Impulsvorträgen, einer Podiumsdiskussion und in insgesamt 12 Workshops haben Fachexperten vielfältige Anregungen und die Gelegenheit zum Austausch geboten.

Einladung und Programm (PDF)

Präsentationen & Dokumentationen

Impulsvorträge

Prof. Dr. rer. nat. Gesa Schaadt – “Neurokognitive Grundlagen der Sprachentwicklung”
Impulsvortrag_Schaadt_Präsentation
Impulsvortrag_Schaadt_Erläuterungen

Prof. Dr. Karim Fereidooni – “Sprachverbote und Sprachhierarchien im deutschen Schulwesen”
Impulsvortrag_Fereidooni_Präsentation

Workshop 1-1_Sprachliche Bildung und Erziehung in Münchner Kindertageseinrichtungen
Workshop 1-2_Leichte Sprache – wie geht das?
Workshop 1-3_Muttersprache der Gehörlosen – Einführung in die Gebärdensprache und Einblick in die Gehörlosenkultur
Workshop 1-4_Und plötzlich digital ... Online lehren und lernen – Deutschkurse für Migrant*innen: Chancen und Herausforderungen in der Praxis
Workshop 1-5_Sprachsensibler Fachunterricht in der Grundschule
Workshop 1-6_Die Sprache des Körpers
Workshop 2-1_„Darf man denn gar nichts mehr sagen?“ – Konturen einer vorurteilsbewussten und machtkritischen Sprache in Bildungseinrichtungen
Workshop 2-2_Digitale Sprachförderung – DaF/DaZ im Distanzunterricht
Workshop 2-3_Sprach- und Leseförderung mit Mitteln der Kulturellen Bildung
Workshop 2-4_Migrantische Mehrsprachigkeit – eine (bisher) ungenutzte Ressource
Workshop 2-5_Literacy-Erziehung: Erste Erfahrungen mit Sprache und Schrift
Workshop 2-6_Berufssprachkurse anhand von Lernszenarien gestalten

Impressionen

GebärdendolmertscherinIm Gespräch: Stadtschulrat und Moderator

Gebärdendolmetscherin

 

 

 

 

 

Vortrag Prof. Dr. Schaadt

Im Gespräch: Prof. Dr. Fereidooni mit Moderator Podiumsdiskussion

 

 

 

 

 

PodiumsdiskussionSchlussoworte: Mathias Marschall

 

*Mach Dich schlau