Pädagogisches Institut

Als Azubi ins Ausland

openarms

Auszubildende

Internationale Berufserfahrungen gehören heutzutage nicht nur zum Berufsprofil, sondern sind auch unerlässlich, um einmal über den Tellerrand hinauszuschauen. Auszubildende und Absolventinnen und Absolventen haben die Möglichkeit, über den Fachbereich Internationale Bildungskooperationen  Berufskompetenzen im europäischen Ausland zu erwerben.

IBK hilft nicht nur bei der administrativen Abwicklung des Auslandsaufenthaltes sondern kann von der Praktikumssuche bis zur Wohnungssuche durch internationale Netzwerke unterstützen.

Über das Erasmus+ Programm können Auszubildende und Absolventinnen und Absolventen an Münchner Berufsschulen ein Auslandspraktikum von zwei Wochen bis zu 12 Monaten absolvieren. Gemeinsam mit den Münchner Berufsschulen und Netzwerkpartnern werden maßgeschneiderte und qualitativ-hochwertige Lernprogramme entworfen, die zur Erweiterung von internationalen Berufskompetenzen und somit zur Steigerung der Beschäftigungsfähigkeit beitragen.

Hier kannst du dich für ein Erasmus+ Stipendium Bewerben

Die Antwort auf die brennendsten Fragen findest du hier.

Zusätzlich kann du dir hier FAQ’s Videos hier anschauen:  #meinauslandsFAQtikum

*Mach Dich schlau

Internationale Bildungskooperationen – Kontakt

Ledererstraße 19
80331 München
Telefon: 089 233-32122
E-Mail: pizkb.ibk.rbs[at]muenchen.de

Auf der Kontakt-Seite finden Sie die Kontaktdaten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter