Pädagogisches Institut

Europa erleben – mit dem Mobilitätsnetzwerk Xarxa FP

XarxaFP

Mehr als 500 europäische Auszubildende nahmen 2019 laut der neuesten Mobilitätsstudie   an einem von Xarxa FP organisiertem Berufspraktikum im europäischen Ausland teil. München belegte als entsendende und aufnehmende Mitgliedsstadt mit 158 individuellen Maßnahmen den dritten Platz.

Das im Jahr 1999 in Barcelona gegründete Netzwerk (35 Städte aus 15 europäischen Ländern) bietet eine nachhaltige Infrastruktur zwischen lokalen Verwaltungen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen, um Mobilitäten in der Beruflichen Bildung europaweit zu stärken.

Im Fokus der Netzwerkarbeit steht die Organisation qualitativ hochwertiger Praktika für Auszubildende in Europa.  Die Stadt München, die seit 2017 die Präsidentschaft des Netzwerkes innehat, entsendet nicht nur in hohem Maße Auszubildende ins europäische Ausland, sondern organisiert ebenfalls durch den Fachbereich Internationale Bildungskooperationen zahlreiche Praktikumsplätze in München für europäische Auszubildende.

  • Informieren Sie sich auch über Ergebnisse der neuesten Mobilitätsstudie des Netzwerkes unter: https://www.xarxafp.org/vet-mobility-report-2019
  • Sie möchten sich über ein Berufspraktikum im europäischen Ausland informieren? Dann finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

© Foto: XARXA FP

 

*Mach Dich schlau

Internationale Bildungskooperationen – Kontakt

Ledererstraße 19
80331 München
Telefon: 089 233-32122
E-Mail: ibk.rbs[at]muenchen.de

Auf der Kontakt-Seite finden Sie die Kontaktdaten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter