Pädagogisches Institut

Leitlinien zur Handouterstellung

Hier finden Sie Informationen zur Gestaltung des Deckblatts, Verwendung von Literaturangaben, Fotografien, Kopien, Musikstücken und Noten sowie zur gendersensiblen Sprache. Bitte beachten Sie diese Leitlinien bei der Erstellung Ihres Handouts.

Allgemeines
Bitte versehen Sie Ihr Handout mit einem Deckblatt (s.u.)
In der Regel sind Seitenzahlen hilfreich, damit sich die Teilnehmer_ innen orientieren können.
Bei allen Teilen des Handouts sollte erkennbar sein, wozu sie gehören. Versehen Sie daher
auch die einzelnen Seiten mit Ihrem Namen, dem Kurstitel und dem Veranstaltungsdatum in
der Kopf- oder Fußzeile.
Sollten Sie Power Point-Folien einfügen, verwenden Sie bitte keine dunklen Hintergründe und
eine farbige Gestaltung des Handouts nur dann, wenn es unbedingt nötig ist.
Aus Gründen der Übersichtlichkeit ist eine einheitliche Schriftgröße von Vorteil.
Insgesamt sollte der Umfang nicht mehr als ca. 30 Seiten betragen und i.d.R. doppelseitig
gedruckt werden.
Deckblatt
Auf dem Deckblatt sollten folgende Angaben stehen (siehe auch Beispiel):
• Name des Referenten (optional: Beruf und Kontaktdaten)
• Kurstitel
• Datum, von- bis
• Veranstalter: Pädagogisches Institut, München
• Evtl. Besonderheiten bei Schulungsreihen
Literaturangaben

Verweise im Text:
Fügen Sie bitte bei wörtlichen oder sinngemäßen Zitaten
• einen kurzen Literaturhinweis im Text und eine detaillierte Quellenangabe im
Literaturverzeichnis am Ende des Skripts
oder
• die gesamte Quellenangabe (siehe Punkt 2: Literaturverzeichnis) direkt an der
korrekten Stelle im Handout bzw. als Fußnote
ein.

Beispiele:
Wörtliches Zitat:
„Eine heitere und ruhige Atmosphäre unterstützt die Initiative der Kinder, Neues
auszuprobieren und sich auf ein intensives Spiel einzulassen.“ (Becker-Stoll, Niesel & Wertfein
2014, S. 136)
Sinngemäßes Zitat:
In ihrer Darstellung des Symbolspiels beschreibt Zollinger (2007, S. 32) …

Literaturverzeichnis:
Geben Sie bitte die Quelle nach folgendem Schema an:
• Name des Verfassers/der Autoren
• Erscheinungsjahr der zitierten Quelle
• Titel des Buches/des Artikels/der Arbeit
• Auflage, bzw. Zeitschriften-Nummer/Jahrgang, Verlagsangaben
Beispiele:
a) Bücher:
Zollinger, B. (2007): Die Entdeckung der Sprache (7., unveränderte Auflage), Bern,
Stuttgart, Wien: Herder.
b) Zeitschriften:
Peitz, C. (2014): Sprachbildung im Alltag. Theorie und Praxis der Frühpädagogik U3.
Kindergarten heute, 11-12, S. 40-43.
c) Internetquellen:
Sulzer, A. (2013): Kulturelle Heterogenität in Kitas. Anforderungen an Fachkräfte. [Online].
Verfügbar unter: http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/Exp_Sulzer.pdf
[Zugriff am: 08.01.15] d) Bilder/Abbildungen/Tabellen
Bilder, Abbildungen und Tabellen bitte immer mit Quellenangabe versehen.
Bei unveränderter Übernahme: „Der Beobachtungsprozess (Quelle: Bunse & Hoffschildt,
2011, S. 125)“.
Bei Modifikation:„Der Beobachtungsprozess (In Anlehnung an Bunse & Hoffschild, 2011,
S.125)“.
Die genaue Quellenangabe sollte ins Literaturverzeichnis aufgenommen oder direkt auf
der Handout-Seite, auf der die Abbildung zu sehen ist, angefügt werden.

Fotografien
Bei Fotografien beachten sie bitte das Recht am eigenen Bild: das setzt das Einverständnis
des Fotografierten, bzw. bei Kindern die der Erziehungsberechtigten, voraus oder die
Personen müssen entsprechend unkenntlich gemacht werden. Auch hier ist eine
Quellenangabe (z.B. : Privat, Kita XY, etc.) notwendig.
Kopien
Bei Kopien von Originalwerken (z.B. Bücher, Artikel, Zeitungsartikel) bitte immer auf der Kopie
die Quellenangabe angeben.
Musikstücke und Noten
Diese dürfen nur vervielfältigt werden, wenn es sich um „Kulturgut“ handelt.
Gendersensible Sprache
Bitte verwenden Sie in Ihrem Handout eine gendersensible Schreibweise: z.B. Teilnehmer und
Teilnehmerinnen oder Teilnehmer_innen.

*Mach Dich schlau

Kindertageseinrich­tungen – Kontakt

Leitung:
Ursula Harbich
Herrnstr. 19, Zi. 207
80331 München
Telefon: 089 233-28879
Fax: 089 233-20652
E-Mail: ursula.harbich[at]muenchen.de

Stellvertretung:
Sonia Scharrer
Herrnstr. 19, Zi. 208
Telefon: 089 233-23894
Fax: 089 233-20652
E-Mail: sonia.scharrer[at]muenchen.de

Auf der Kontakt-Seite finden Sie die Kontaktdaten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter