Pädagogisches Institut

Neue Medien / Medienpädagogik

Pädagogisches Institut > Alle Beiträge > Fachbereiche > Neue Medien / Medienpädagogik

„Medienpädagogik vernetzt – Schule trifft freie Träger” – Frühjahrsempfang Netzwerk “Interaktiv”, 27.05.19

Am Montag, 27. Mai 2019 um 18 Uhr im Pädagogischen Institut (Herrnstr. 19), München

Vermutlich erarbeitet gerade auch Ihre Schule ein Medienkonzept, in dem die Vorstellungen und Ansätze für eine zeitgemäße Medienbildung konkretisiert werden. Wir möchten Sie zu einer Veranstaltung einladen, bei der Sie dafür weitergehende Anregungen erhalten und potentielle Kooperationspartner kennenlernen können. Wenn Sie sich an Ihrer Schule regelmäßige Elternabende, Workshops oder Projekte mit externer Unterstützung wünschen, sind Sie hier genau richtig

In der außerschulischen Kinder- und Jugendkulturarbeit gibt es zahlreiche Einrichtungen, die über langjährige Erfahrungen in der medienpädagogischen Praxis verfügen und die z.T. auch schon mit Schulen kooperieren. Im Münchner Netzwerk Medienkompetenz “Interaktiv” sind diese Einrichtungen vernetzt, www.interaktiv-muc.de. Beim diesjährigen Interaktiv-Frühjahrsempfang besteht die Gelegenheit, dieses medienpädagogische Netzwerk enger mit den Münchner Schulen zu verknüpfen. Im Idealfall können so Synergieeffekte und Kooperationen entstehen, von denen beide Seiten profitieren.Der Empfang findet am Montag, 27. Mai 2019 um 18 Uhr im PI-ZKB in der Herrnstr. 19 statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist bis 13. Mai erforderlich unter interaktiv@sin-net.de

plakat female pleasure

openDOKU – #Female Pleasure

Das Pädagogische Institut – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement zeigt in Kooperation mit dem EineWeltHaus München e. V. und dem Nord Süd Forum München e. V. den preisgekrönten Film #Female Pleasure. Im Anschluss spricht Silvia Reckermann (Terres des femmes) über den Film und lädt Sie zur Diskussion ein.

Inhalt:

#FEMALE PLEASURE begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern.
Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert #FEMALE PLEASURE die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav und ihr Engagement für Aufklärung und Befreiung in einer hypersexualisierten, säkularen Welt.

Der Film von Barbara Miller (FORBIDDEN VOICES) ist ein Plädoyer für das Recht auf Selbstbestimmung und gegen die Dämonisierung der weiblichen Lust durch Religion und gesellschaftliche Restriktionen.
#FEMALE PLEASURE ist ein Dokumentarfilm der Mons Veneris FilmsGmbH, Das Kollektiv für audiovisuelle Werke GmbH und Indi Film GmbH, in Kollektiv für audiovisuelle Werke GmbH und Indi Film GmbH, in Ko-Produktion mit SRF/RTS/RSI, ARTE, TELECLUB. Der Film wurde unterstützt vom Bundesamt für Kultur BAK, Eurimages, Züricher Filmstiftung, MFG Medien-und Film GmbH Baden-Württemberg sowie Suissimage.

Wann und Wo:
Pädagogisches Institut
Herrnstraße 19
80539 München

Raum U1,
22.05.2019, 18.00h

Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Gerne können Freundinnen bzw. Freunde sowie Bekannte mitgebracht werden.

 

Der Film ist für die Bildungsarbeit im Medienservice des Pädagogischen Institut -Zentrum für kommunales Bildungsmanagement kostenfrei auszuleihen. (DVD/OnlineStream)
https://muc.medienzentrumonline.eu - medienservice.rbs@muenchen.de - Beratung und Bestellung: 089 233 85030

lehrer hilft studierenden am laptop, foto: istock, urbancow

Medien für den Unterricht

Der Medienservice bietet Ihnen kostenfreie hochwertige Medien für alle städtischen Münchner Kindertageseinrichtungen sowie für städtische und staatliche Schulen in München. Selbstverständlich können wir Sie bei der Auswahl geeigneter Medien beraten.

Das Besondere: 

Medien aus unserem Angebot wurden nach dem Lehrplan erstellt und enthalten Arbeitsblätter, Grafiken und weitere Medien zur Freien Verwendung im Unterricht.

Die für Sie komfortabelste und umfassendste Möglichkeit der Recherche, Bestellung oder Reservierung bietet Ihnen unser Online-Bestell-System unter:
muc.medienzentrumonline.eu

Sollten Sie an Ihrer Einrichtung Mebis nutzen (https://mebis.bayern.de) können unsere Medien einfach in der Mediathek aufrufen. Klicken Sie einfach nach der Suchanfragen au den Reiter „MZ-DVD“.

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Medien auch telefonisch unter 233 85030 oder unter medienservice.rbs@muenchen.de

Hände mit Smartphone und Tablet, verbunden mit einem buntem Spiralmuster

Münchner Elternabend Medien 2018

Workshops, Vorträge, Infostände, Kinderangebote
Für Eltern, Kinder, pädagogisch Verantwortliche

15. Oktober 2018, 17:30 bis 20:30 Uhr
Kongresshalle in der Alten Messe, Theresienhöhe 15, 80339 München
...

radiomoderatorin im studio, foto: fotolia, wavebreakmediamicro

MünchenHören

Haben wirklich Tiere im ersten Weltkrieg Briefe befördert? Wie fährt es sich in einer Seifenkiste? Von welchem König hat der Königsplatz seinen Namen? Wie kann man sich für die Rechte anderer einsetzen? Darüber berichten wir!

Bei “MünchenHören” gehen Münchner Schülerinnen und Schüler mit Mikrofon und Aufnahmegerät in ihrem Stadtteil - auch in Pandemiezeiten mit digitalen Werkzeugen - auf Geschichtenjagd. Die entstandenen Interviews, Berichte oder auch Hörspiele werden dann im Internet auf www.br.de/muenchen-hoeren präsentiert. Bislang wurden über 300 Hörbeiträge zu unterschiedlichsten Themen aus fast allen Stadtvierteln Münchens auf br.de und veröffentlicht. Außerdem wurden die Hörbeiträge, die während der Corona-Pandemie mit Online-Werkzeugen und auch während der Schulschließungen produziert wurden als Podcast online gestellt - zu finden unter www.medienbildung-muenchen.de.

Die Schülerinnen und Schüler lernen bei der Arbeit an ihrem Hörbeitrag gezielt zu recherchieren, im Internet, aber auch „analog“: Sie suchen gemeinsam Vorbilder. Sie lernen Fragen zu stellen, gut zuzuhören und denken sich eigene Texte für ihr Audio aus. Sie arbeiten im Team und erstellen gemeinsam einen Projektplan. Lehrkräfte entdecken aktive, projektorientierte Medienarbeit als Unterrichtsmethode, die sich in jedes Schulfach integrieren lässt, inhaltliche Bezüge können zu nahezu allen Fächern hergestellt werden.

Sie möchten sich mit Ihrer Klasse bzw. Ihrem Hort, Tagesheim oder Ihrer Mittagsbetreuung beteiligen? Auch wenn Sie noch keine Erfahrungen im Erstellen von Audiobeiträgen gesammelt haben, können Sie an MünchenHören mitwirken. Erfahrene Medien-Coaches des Bayerischen Rundfunks konzipieren zusammen mit Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern die Hörbeiträge. Die Junior-Coaches des Pädagogischen Instituts unterstützen sie dabei. Gemeinsam entscheiden Klasse und Coaches: Soll ein Hörspiel, eine Collage oder eine Reportage entstehen? Anschließend werden alle nötigen Schritte (Recherchen, Interviews, Umfragen, Schnittprotokolle, Tonaufnahmen) geplant und umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler können ihren Beitrag am Ende auf Wunsch selbst am PC schneiden. Für die endgültige Mischung und Fertigstellung sorgen die Medien-Coaches.

Informationen zur aktuellen Staffel von MünchenHören finden auf der Unterseite MünchenHören 2020/2021, aktuellen Flyer und hier auf der Webseite des BR.

München Hören ist ein gemeinsames Projekt des Fachbereichs Neue Medien / Medienpädagogik und des Fachdienstes Politische Bildung des Pädagogischen Instituts – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement, der Stiftung Zuhören und des Bayerischen Rundfunks.Kontakt: Gerhard Witossek, Tel. 233-26317, E-Mail: ge.witossek[at]pi.musin.de

12. Staffel von MünchenHören 2020/2021 – Vorbilder gesucht!

10 Jahre MünchenHören

radiomoderatorin im studio, foto: fotolia, wavebreakmediamicro

11. Staffel von MünchenHören – im Jahr 2020 anders

Fachbereich <br />Neue Medien / Medienpädagogik

Fachbereich
Neue Medien / Medienpädagogik

Gruppenpostfach Seminarorganisation: pizkb.medien.rbs[at]muenchen.de

Gruppenpostfach medienBox – Projektorganisation: pizkb.medienbox.rbs[at]muenchen.de

Gruppenpostfach medienBox – Pädagogik: medienbox[at]pi.musin.de

Gruppenpostfach Medienservice: medienservice.rbs[at]muenchen.de

Gruppenpostfach Web- und Printservice: wups[at]pi.musin.de

Leitung
Dr. Sonja Moser
Herrnstr. 19, 80539 München
Tel. 089 233-28895, Fax 089 233-27803
E-Mail: somo[at]muc.kobis.de


...